Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur zertifizierten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE)

paragraph 1485228 640


Aktuelle Dokumente als PDF Datei zum Download:

Informationen der IHK Würzburg/Schweinfurt

Informationen der ITAS GmbH

Informationen von Sharp hinsichtlich TSE / Stand 10.10.2019

Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 06.11.2019

Was bedeutet das für unsere Kunden?

Mit dem 1. Januar 2020 werden die Kernpunkte der neuen Vorschriften verbindlich. Dabei handelt es sich um den Einsatz einer sogenannten „zertifizierten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE)“ mit der Kasse, einer Belegausgabepflicht und einer Meldepflicht für die Kassen und Technischen Sicherheitseinrichtungen. Darüber hinaus können bei Verstößen gegen die neu eingeführten Pflichten Bußgelder bis zu einer Höhe von 25.000 Euro im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens fällig werden.

Neues Datensatzformat für den Datenexport: DSFinV-K
Mit der Einführung der „Digitalen Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme (DSFinV-K)“ wird die Struktur der Daten aus Kassensystemen im Rahmen der gesetzlich geforderten „einheitlichen digitalen Schnittstelle“ standardisiert. Dadurch soll die Überprüfung deutlich vereinfacht werden.

Um Antworten auf Ihre Fragen zu den neuen Anforderungen zu liefern, bietet Weiglein Computerkassen GmbH alle relevanten Informationen auf einen Blick.

 
Lassen Sie sich auch von Ihrem Steuerberater bezüglich dieser Neuerungen beraten.

 
Sollten Sie weitere Informationen wünschen, vereinbaren Sie mit uns doch ein unverbindliches Beratungsgespräch in Ihrem Betrieb. Wir sind gerne für Sie da!

Alle Angaben ohne Gewähr.